Beach House
Stoff Zum Langsamhören
Geschrieben Von :
Events | MATM

LIVE IN MÜNCHEN

17. NOV 2015 IM FREIHEIZ

Da ist Musik, um nach draußen zu gehen. Um mit Kopfhörern oder Ohrwürmern Stadtstraßen entlang zu stürmen und Neonlichter oder U-Bahnen zu jagen. Und da ist Musik, um sitzenzubleiben. Nicht unbedingt, aber vielleicht am Besten, in einem grünen Ohrensessel – und dem Staub im Abendlicht beim Fallen zuzusehen. Wenigstens aber nur ganz langsam einen Fuß vor den anderen zu setzen.

In welche Kategorie die Songs von Beach House fallen, steht völlig außer Frage: Kaum etwas wirkt so wunderbar als musikalische Untermalung für die elliptischen Bahnen, die Vögel am Himmel oder Staubkörner in den Luftströmen des eigenen ruhigen Atems ziehen, wie die Songs von Victoria Legrand und Alex Scally – das zart vinylische Leiern des Keyboards, das Slow-Motion-Schillern der Gitarren, die heiser gezogenen Vokale (und all das) schütteln Kissen für müde Köpfe und Ohren auf.

Da ist es eine mittelschwere Überraschung, dass Beach House in diesem Jahr selbst den Pfad des Einen-Fuß-vor-den-anderen-Setzens verlassen haben: Drei Alben in dem wunderbar knittrigen Super-8-Sound in fünf Jahren hatte es bis Mitte Oktober gegeben. Unmöglich, die Fährte Beach Houses zu verlieren, wenn man sie mal aufgenommen hatte. Ja, wirklich, „Teen Dream“, das große Album, das die Band 2010 vor hell-warmen Strahlern noch in den kleinen Clubs Europas gespielt hatte, war tatsächlich noch das vorletzte Werk…

War! Denn dann setzt die Band auf einmal zum Spurt an: Auf „Depression Cherry“ folgte nur Wochen später „Thank Your Lucky Stars“, das vierte Album. Viel Stoff, zum Langsamhören.

Aber die gute Nachricht lautet: Beach House machen keine Schnellschüsse. „Thank Your Lucky Stars“ ist ein sanftes zweites Drücken für die Hand der Zuhörer, die die Band mit „Depression Cherry“ gegriffen hatte – und vielleicht die noch schönere Sammlung Songs. Die Elektronik kratzt ein wenig zielstrebiger und Victoria Legrand singt “It’s your life. Do you right. Give them love.”

Ein guter Plan. Zusammen mit diesem: Beach House in diesem Herbst live sehen und ein Päckchen Ruhe durch die Herbstnacht nach Hause tragen. Die Band spielt im November in München und Lausanne.

17. Nov 2015 München – Freiheiz
18. Nov 2015 Lausanne – Les Docks

Autor
Florian Naumann
Veröffentlicht am: 22. November 2015 von: Florian Naumann
FLORIAN IS A WRITER AND MUSIC LOVER BASED IN MUNICH. HE WRITES FOR SUBSISTENCE AND THE DISCOVERIES. HE BELIEVES: IF THERE IS ONE THING FOR SURE, THEN THE FACT THAT ONE CAN FIND BEAUTIFUL LITTLE CORNERS ALL OVER MATM. AND IF NOT, HE CREATES THEM HIMSELF, HERE AND THERE.
Teilen
Links
Karte
Verwandte Artikel
Kommentare